navigation
erledigt
 Dorfmelder  31.10.2018
Diverses

Parkieren im Parkverbot

Beschreibung
Bei der Badewiese steht ein beidseitiges Parkierverbot entlang der Strasse. Unzählige Leute missachten dies um nicht weit zur Badewiese laufen zu müssen. Ist es möglich der Polizei den Auftrag zu geben, regelmässig zu patrouillieren, um die fehlbaren Lenker zu büssen? Bis jetzt war die Badewiese nicht so stark besucht und wurde jeweils sauber zurückgelassen. Ich habe Bedenken, dass die Badewiese eines Tages einer Müllhalde gleicht. Besten Dank für das Verständnis.
Adresse
Riedrain 14, 2572 Sutz-Lattrigen

Antwort
31. Okt. 2018, 10:09 Uhr
Guten Tag

Die Securitas patrouilliert gemäss Vertrag 3 x in der Woche zwecks Kontrollen und Bussen des rollenden Verkehrs (Juni bis Oktober). Stellen wir fest, dass insbesondere beim Seerain mehrere Fahrzeuge das Fahrverbot durchfahren haben und unten parkieren, so haben wir auch schon eine Polizeipatrouille kommen lassen, welche alsdann nicht nur das Parkieren büsst, sondern das Durchfahren des Fahrverbots. So wird es richtig teuer (aber diese Einnahmen gehen dann an den Kanton und leider nicht an die Gemeinde). Diesbezüglich sind wir schon aktiv aber eine 24-Stundenkontrolle ist halt fast nicht möglich.... aber einige Verkehrsteilnehmer leider UNMOEGLICH...

Einwohnergemeinde Sutz-Lattrigen

powered by anthrazit